check Kostenlose Lieferung ab € 80.00 nach Deutschland   check Sicher Bezahlen   check Vertraut seit 2007

Fragen? Rufen Sie uns an 02821 7483014

Kollagen

Es gibt verschiedene Quellen für Kollagen. Kollagen wird aus Bindegewebe und Knochen von Schweinen, Rindern oder Fischen gewonnen. Es ist eines der am häufigsten vorkommenden Proteine der Welt und unterstützt bei Einnahme das körpereigene Kollagennetzwerk.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite


Kollagenhydrolysat: eine ausgezeichnete Proteinquelle

Kollagenhydrolysat enthält zwei der wichtigsten Aminosäuren wie Lysin und Prolin. Diese Aminosäuren sind wichtig für das reibungslose Funktionieren des Körpers. Kollagen enthält auch Glycin, eine semi-essenzielle Aminosäure. Dies bedeutet, dass der Körper selbst nicht genug davon erzeugt. Nach der Einnahme von Kollagen werden die Kollagenpeptide aufgenommen und im ganzen Körper verteilt. In verschiedenen Gewebesorten wirken die Peptide auf ihre eigene Weise, sodass Kollagen verschiedene gesundheitliche Auswirkungen hat.

Kollagenhydrolysatpulver

Kollagenhydrolysat hat viele Vorteile. Es ist eine ausgezeichnete Proteinquelle mit neutralem Eigengeschmack, die sich ausgezeichnet in Shakes und Smoothies verarbeiten lässt. Es enthält spezifische Aminosäuren und Aminosäureverbindungen, die der Körper gut nutzen kann. Hydrolysiertes Kollagen ist etwas weiter verarbeitet als gewöhnliches Kollagen und besteht aus reinen Proteinen mit niedrigem Molekulargewicht, sodass es vom Körper besonders schnell aufgenommen wird. Kollagenpulver ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Sie können das Pulver leicht mit kalten oder warmen Flüssigkeiten mischen, mit einem Löffel umrühren oder in einen Smoothie rühren / schütten.