check Kostenlose Lieferung ab € 80.00 nach Deutschland   check Sicher Bezahlen   check Vertraut seit 2007

Fragen? Rufen Sie uns an 02821 7483014

Gelatin

Gelatine ist ein Eiweissprodukt, das aus Collagen besteht. Collagen kommt aus Bindegewebe von Tierknochen. Die Gelatine entsteht, wenn man die tierische Haut und Knochen für lange Zeit in heissem Wasser stehen und eindicken lässt, und sie anschliessend filtert und trocknet. Meist wird danach ein Pulver hergestellt. Gelatinepulver von grasgefütterten Weidekühen oder von Fisch wird speziell für die Hautgesundheit eingesetzt, aber auch für die Haare, die Nägel und den Magen-Darmtrakt.

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite


Gelatinepulver mit neutralem Geschmack

Gelatine wird häufig in Süssigkeiten, Desserts und Backwaren verarbeitet.  Die tägliche Einnahme von einem Esslöffel Gelatine mit der Nahrung ist ein guter Beitrag zu Ihren Nahrungsgewohnheiten mit speziellen Effekten auf Haut, Haare, Nägel und den Magen Darmtrakt. Es ist sehr einfach zu integrieren und Sie merken weiter nichts davon. Alle Gelatine aus unserem Sortiment hat einen neutralen Geschmack, der den Geschmack Ihrer Nahrung nicht beeinflusst. Sie können sich also dafür entscheiden, zweimal täglich einen Esslöffel einzunehmen, aber Sie können das Pulver auch ohne Probleme in kalten und warmen Getränken auflösen.


Gelatine ist reich an Glycin und Prolin

Collagen, der Basisbestandteil von Gelatine, enthält auch eine grosse Anzahl verschiedener Aminosäuren, die an einer besseren Gesundheit beitragen. Glycin und Prolin sind zwei wichtige Aminosäuren, die in Gelatine enthalten sind. Beide sind wichtig für ein gutes Funktionieren des Körpers. So wirkt Glycin speziell auf das Nervensystem und Proline auf das Immunsystem.   


Ökologisch

Es ist gut zu wissen, dass Gelatine aus ökologischem Sichtweise nur positive Eigenschaften hat.  Die Tiere werden nie geschlachtet oder gefangen für Ihre Hut oder Knochen, und somit auch nicht für die Gelatineherstellung.  Gelatine ist ein Nebenprodukt der Fleisch und Fischindustrie. Ohne die ausgiebige Herstellung von Gelatine würde das Schlachten eines Schweins sich auf etwa 10 kg an Schlachtabfall belaufen.