Schilddrüse

Die Schilddrüse, auch Thyreoidea genannt, ist eine der größten endokrinen Drüsen im Körper, die viele Dinge beeinflusst. So spielt das Organ beispielsweise eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel, den Cholesterinspiegel, das Wachstum und die geistige Entwicklung. Dies geschieht durch die Produktion von Hormonen. Die Schilddrüse produziert und reguliert unter anderem die Hormone Trijodthyronin (T3), Thyroxin (T4) und Calcitonin. Die Tatsache, dass jede Zelle in unserem Körper Rezeptoren für Schilddrüsenhormone besitzt, unterstreicht die wichtige Funktion dieses Organs in unserem Körper. Alle Wirbeltiere haben eine Schilddrüse, die auch die gleiche Struktur hat. Beim Menschen hat die Schilddrüse eine schmetterlingsähnliche Form und befindet sich an der Vorderseite des Halses. Vier Arterien versorgen die Drüse mit Blut und machen sie damit zu einem der am besten durchbluteten Organe unseres Körpers.

Weiterlesen

8 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. Bio-Seetang-Extrakt + Jod - 60 vegetarische Kapseln Bio-Seetang-Extrakt + Jod
    27,95 EUR
    Nicht auf Lager
  2. Bio-Seetang-Extrakt + Jod - 60 vegetarische Kapseln Bio-Seetang-Extrakt + Jod - lite+
    42,95 EUR
    Nicht auf Lager
  3. Seagreens - Biologischer Seetangextrakt  - 60 vegetarische Kapseln Biologischer Seetangextrakt
    26,75 EUR
    Nicht auf Lager
  4. Doctor's Best - L-Tyrosine L-Tyrosin
    18,35 EUR
    Nicht auf Lager
  5. Lugols Jodium 5% Lugols Jodium 5%
    Bewertung:
    90%
    35,15 EUR
    Nicht auf Lager
  6. MegaFood - Natürliches Vitamine E & Selenium - 60 Tabletten Vitamin E & Selen
    Sonderangebot 26,95 EUR Normalpreis 34,50 EUR
    Nicht auf Lager

8 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Wie funktioniert die Schilddrüse?

Die Schilddrüse besteht aus zwei sogenannten Lappen, die die Luftröhre wie ein Schild unter dem Kehlkopf umgeben. Die von der Schilddrüse produzierten Schilddrüsenhormone werden in das Blut abgegeben, von wo aus sie zu allen Organen und Geweben im Körper transportiert werden. Eine gesunde Schilddrüse produziert Tag und Nacht die richtige Menge an Hormonen und ist auch in der Lage, Hormone zu speichern. Die Schilddrüse schüttet hauptsächlich T4 aus, während T3 die aktivere Form ist, die größtenteils nur in den Organen selbst gebildet wird. Hormone haben eine anregende Wirkung auf den Stoffwechsel. Sie veranlassen beispielsweise die Zellen, mehr Energie zu verbrauchen, lassen das Verdauungssystem härter arbeiten und erhöhen die Körpertemperatur. Sie stimulieren auch das Wachstum und die Entwicklung im Körper, insbesondere im Nervengewebe, indem sie die Körperzellen zur Produktion von Proteinen anregen.

Der Thermostat unseres Körpers

Die Schilddrüse wird von zwei kleinen Organen in unserem Gehirn gesteuert: dem Hypothalamus und der Hirnanhangsdrüse. Sie haben eine ähnliche Funktion wie der Thermostat in unserem Wohnzimmer. Sie kontrollieren das Blut und veranlassen die Schilddrüse, mehr Hormone zu produzieren, wenn sie feststellen, dass zu wenig Schilddrüsenhormone im Blut vorhanden sind. Umgekehrt bewirken sie auch eine verringerte Produktion, wenn im Gegenteil zu viele Hormone vorhanden sind. Mit Hilfe von Jod stellt die Schilddrüse T3 und T4 her, die auch als Schilddrüsenhormone bezeichnet werden. Jod gelangt über die Nahrung in unser Blut und wird dann aktiv von der Schilddrüse aufgenommen. Darüber hinaus benötigt die Schilddrüse auch Tyrosin, eine Aminosäure, die in fast allen eiweißreichen Lebensmitteln enthalten ist.

Was ist eine schnelle oder langsame Schilddrüse?

Je nach Gesundheitszustand und Lebensphase kann es zu einer schnellen oder langsamen Schilddrüse kommen. So nimmt im Allgemeinen die Produktion von Schilddrüsenhormonen mit zunehmendem Alter ab. Diese verlangsamte Schilddrüsenfunktion ist ein natürliches Phänomen, das zu einem langsameren Stoffwechsel führt und zu einer Zunahme des Körperfetts führen kann. Wenn eine Frau schwanger ist, ist die Schilddrüse dagegen oft besonders aktiv. Die Funktion der Schilddrüse ist sehr wichtig für die richtige Entwicklung des Fötus. Daher ist die Schilddrüse während der Schwangerschaft größer und produziert mehr Hormone. Nach der Schwangerschaft kann es zu vorübergehenden Veränderungen der Schilddrüsenfunktion kommen. Manchmal steckt mehr dahinter und die Schilddrüse ist entweder zu schnell oder zu langsam. Die Einnahme von Medikamenten kann sich auf die Schilddrüsenfunktion auswirken, es kann aber auch eine Erkrankung wie eine Hyperthyreose (zu schnell arbeitende Schilddrüse) oder Hypothyreose (zu langsam arbeitende Schilddrüse) vorliegen. Bei Neugeborenen und Kleinkindern, die natürlich alle ein enormes körperliches und geistiges Wachstum durchlaufen, ist es sehr wichtig, dass die Schilddrüse richtig funktioniert. Deshalb wird bei jedem Neugeborenen der Schilddrüsenhormonspiegel im Blut durch einen Fersenstich bestimmt.

Schilddrüsenergänzungsmittel von Ergomax für ein natürliches Gleichgewicht

Um die Schilddrüse gesund und im Gleichgewicht zu halten, ist eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen wichtig. Besonders wichtig sind die Vitamine A, B6, B12, C, D, Eiweiß, CoQ10, Zink, Eisen und Magnesium. Außerdem ist Jod für die Produktion von Schilddrüsenhormonen unerlässlich, und Selen wird teilweise für eine normale Schilddrüsenfunktion benötigt. Außerdem beeinträchtigt Stress die Funktion der Schilddrüsenhormone ebenso wie die Einnahme bestimmter Medikamente oder synthetischer Hormone. Schilddrüsenergänzungsmittel können dann zu einer normalen Schilddrüsenfunktion beitragen. Bei Ergomax finden Sie eine breite Palette von Schilddrüsenergänzungsmitteln, die jeweils auf unterschiedliche Weise dazu beitragen können. Dazu gehören Selen und Thyroid Strength® - Schilddrüsenformulierung von MegaFood, Bio-Algenextrakt mit Jod von Seagreens und Beef Thyroid with Liver - Grass-fed von Ancestral Supplements.