Aminosäuren

Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine und für unseren Körper von entscheidender Bedeutung. Unser Körper besteht zu etwa 20% aus Proteinen. Aminosäuren in der Nahrung oder als Nahrungsergänzung spielen eine Schlüsselrolle bei fast allen biochemischen Prozessen in unserem Körper, wie z.B. im Zellstoffwechsel, als Energiestoffwechselprodukte und essenzielle Nährstoffe und als Botenstoffe in der Zellkommunikation. Ergomax hat mehrere Aminosäurepräparate im Sortiment. Sie möchten Aminosäuren kaufen und suchen nach Beratung? Rufen Sie uns gerne an unter +49 (0) 3929 2599892.

Weiterlesen

5 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. Elastinhydrolysat Elastinhydrolysat - wildgefangener Fisch
    27,95 EUR
    Auf Lager
  2. Ergomax - Acetyl-L-Carnitin - 180 Kapseln Acetyl-L-Carnitin
    28,95 EUR Ab 25,00 EUR
    Auf Lager
  3. Ergomax - N-Acetyl-Cystein - 100 Kapseln N-Acetyl-Cystein - Pharmazell
    Bewertung:
    80%
    22,50 EUR
    Auf Lager
  4. Doctor's Best - L-Arginine - Snel Werkend Arginin Complex - schnell wirkend - Nitrosigine®
    36,75 EUR
    Auf Lager
  5. D-Serin - Nootropika D-Serin - Nootropika
    26,75 EUR
    Nicht auf Lager

5 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Aminosäuren

Nahrungsergänzungsmittel mit Aminosäuren können viele verschiedene Systeme im Körper beeinflussen. Aminosäuren sind die Bausteine der Eiweiße, Peptide und Polypeptide. Der Mensch braucht Aminosäuren für physiologische Prozesse im Körper. Die Aminosäuren, die nicht selbst hergestellt werden, kommen über die Nahrung in den Körper. Diese Aminosäuren werden auch essenzielle Aminosäuren genannt.

Wirkung Aminosäuren

Ein großer Teil unseres Körpers, vor allem die Muskeln und andere Gewebesorten bestehen aus Aminosäuren. Sie sind für viele biologische Prozesse verantwortlich. Die Zellen danken ihre Struktur an Aminosäuren, aber Sie sind für die Aufnahme und den Speicher von Nährstoffen wichtig. Der Regenerationsprozess des Körpers und des Bindegewebes wird auch durch Aminosäuren beeinflusst.

Essenzielle, semi-essenzielle und nicht-essenzielle Aminosäuren

Aminosäuren werden als essenziell, halb-essenziell und nicht-essenziell bezeichnet. Das bedeutet nicht, dass die eine Gruppe für den Körper wichtiger ist als die andere. Alle Aminosäuren sollten im Körper in ausreichender Menge vorhanden sein, entweder durch die Nahrung (essenziell) oder durch eigene Synthese (nicht-essenziell). Faktoren wie Alter, Stress, Belastung, Ernährung und Gesundheit beeinflussen die Menge der verfügbaren und benötigten und/oder synthetisierten Aminosäuren. Die acht essenziellen Aminosäuren sind: Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin. Arginin und Histidin sind halb-essenziell bzw. unter bestimmten Umständen essenziell. Die 10 nicht-essenziellen Aminosäuren sind Alanin, Asparagin, Asparaginsäure, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Prolin, Serin und Tyrosin. Die letzten beiden Aminosäuren wurden erst 2015 entdeckt: Selenocystein und Pyrrolysin.

Einzelergänzung oder Kombination

Je nach Ihren Zielen können Sie einzelne Aminosäuren für bestimmte Zwecke verwenden oder sich für leistungsstarke Kombinationen entscheiden. Jede Aminosäure hat ihre eigene spezifische Wirkung, weshalb sie häufig für bestimmte Indikationen eingesetzt werden. So ist beispielsweise L-Tyrosin eine wichtige Dopamin-Vorstufe und L-Carnosin hat eine positive Wirkung auf die Muskeln. Manchmal werden Aminosäuren auch in Kombination angeboten, zum Beispiel BCAAs, ein Supplement, das häufig von Sportlern gewählt wird. Die Marke Doctor's Best bietet großartige Aminosäurepräparate an, zum Beispiel L-Arginin, L-Theanin, L-Carnosin, L-Tyrosin und L-Carnitin-Fumarat.

D- und L-Formen

Aminosäuren gibt es in zwei Enantiomeren, also spiegelbildlichen Molekülen, in einer L- (laevo = links) und in einer D-Struktur (dextro = rechts). Beide Formen haben unterschiedliche Wirkungen im Körper. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel werden in der L-Form angeboten, da sie im Körper natürlich vorkommt. Manchmal wird jedoch gerade wegen ihrer Eigenschaften die D-Form bevorzugt, zum Beispiel bei D-Serin von Ergomax und D-Phenylalanin von Doctor's Best. Der Körper kann einige Aminosäuren selbst synthetisieren, die nicht-essentiellen Aminosäuren. Die essentiellen Aminosäuren können nur über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Acetylcystein, oder auch N-Acetyl-Cystein

Ergomax vertreibt ausschließlich hochwertige Aminosäuren wie z.B. Acetyl-L-Carnitin, das im Körper vor allem im Muskel und Herzmuskel vorkommt, und N-Acetyl-Cystein (NAC), ein Baustein für das Antioxidans Glutathion. Eine weitere interessante Option aus unserer eigenen Produktlinie ist zum Beispiel Kollagenhydrolysat aus Wildkabeljau. Es enthält einen kompletten Aminosäurekomplex, der sehr schnell vom Körper aufgenommen wird. Oder schauen Sie sich das einzigartige Ergänzungsmittel Elk Velvet Antler Elchgeweih von Rein Styrke an, ein Produkt mit vielen guten Aminosäuren.