Wechseljahre

Die Menopause ist ein natürlicher Prozess, der bei Frauen am Ende ihrer fruchtbaren Zeit eintritt. Bei den meisten Frauen beginnt die Menopause um das 50. Lebensjahr, sie kann aber auch schon mit 40 Jahren einsetzen. Lebensjahr beginnen. Erbliche Faktoren sowie Faktoren der Lebensweise oder Krankheiten können dazu führen, dass die Wechseljahre früher einsetzen. Die Menopause dauert im Durchschnitt zwei bis sechs Jahre und läutet einen neuen Lebensabschnitt für Frauen ein. Die Periode wird von hormonellen Schwankungen begleitet und von vielen Frauen als unangenehm empfunden: Ein großer Teil der Frauen in den Niederlanden leidet unter Beschwerden oder Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen, nächtlichen Schweißausbrüchen, Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, trockener Haut, Gelenkbeschwerden oder geringerer Lust auf Sex. Um diese Symptome zu verringern, ist eine gesunde Ernährung in dieser Zeit ebenso wichtig wie ausreichende Bewegung. Um den weiblichen Körper in dieser Zeit zu unterstützen, bietet Ergomax ein ausgeklügeltes Sortiment an Nahrungsergänzungsmitteln und Naturheilmitteln gegen die Wechseljahre und ihre Symptome, damit Sie als Frau auch in dieser Lebensphase voller Energie sind und sich wohlfühlen!

Weiterlesen

14 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. Med-Chem Labs - LauriShield Foaming Wash - Reinigingsschuim LauriShield™ Foaming Wash - Reinigungsschaum
    Sonderangebot 14,93 EUR Normalpreis 29,85 EUR
    Nicht auf Lager
  2. MegaFood - Daily Maca Plus für Frauen - 45 gram Daily Maca Plus für Frauen - Pulver
    25,25 EUR
    Nicht auf Lager
  3. Estrotone™ Estrotone™
    Nicht auf Lager
    • 4,85 von 5 Sterne bei Trusted Shops
    • Vor 22 Uhr bestellt, am gleichen Tag verschickt
    • Persönliche Beratung per Chat oder Telefon
  4. Natürliche Multivitamine für Frauen 55+ Multi for Women - Multivitamine für Frauen 55+
    Nicht auf Lager

14 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Ursachen und Symptome

Ab dem Zeitpunkt, an dem die Frau ihre Menstruation bekommt, findet der Eisprung durchschnittlich einmal im Monat statt. Um diesen Menstruationszyklus zu regulieren, schüttet die Hypophyse die Hormone FSH und LH aus, die für die Reifung der Eizelle und das Eintreten des Eisprungs verantwortlich sind. Die Eierstöcke wiederum produzieren Progesteron und Östrogen, die dafür sorgen, dass eine Eizelle heranreift und die Gebärmutterschleimhaut sich auf die Einnistung einer befruchteten Eizelle vorbereitet. Die Menopause tritt ein, wenn der Vorrat an Eizellen einer Frau nahezu erschöpft ist. Infolgedessen produzieren die Eierstöcke immer weniger Progesteron und Östrogen, während die Produktion der Hormone FSH und LH zunimmt. Diese Umstellung hat große Auswirkungen auf den weiblichen Körper, denn Östrogen und Progesteron sind auch an vielen anderen Prozessen und Körperfunktionen beteiligt. Diese Veränderungen im Hormonhaushalt vollziehen sich in mehreren Schritten, und es kann 6 bis 10 Jahre dauern, bis die Umstellung abgeschlossen ist. In dieser Zeit kann es zu verschiedenen körperlichen Beschwerden kommen, die mehr oder weniger stark ausgeprägt sind.

Natürliche Ergomax Ergänzungen zur Menopause

Die Symptome der Menopause können von Frau zu Frau sehr unterschiedlich sein. Während die eine Frau pfeifend durch die Wechseljahre rollt, leidet eine andere jahrelang erheblich darunter. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Körper in dieser Zeit zu unterstützen und die Beschwerden zu lindern. Ergomax hat mehrere natürliche Nahrungsergänzungsmittel im Sortiment, die sorgfältig ausgewählt worden sind. Dazu gehören Multivitamintabletten von MegaFood, die aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und speziell für Frauen in dieser Altersphase formuliert sind, Hautlotionen von LauriShield, die zu einer gesunden Haut beitragen, und die spezielle Menopause-Formulierung von Doctor's Best, die speziell auf die Unterstützung von Wechseljahresbeschwerden ausgerichtet ist.

Vitamine, Menopause und Hormone

Die Wechseljahre verlangen dem Körper einiges ab. Deshalb ist es sehr ratsam, auf eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen zu achten, um den Körper zusätzlich zu unterstützen. So ist beispielsweise Vitamin A in den Wechseljahren wichtig, weil das Vitamin das Immunsystem und den Zellteilungsprozess unterstützt, und zu gesunden Haaren, Nägeln, Haut, Knochen und Zähnen beiträgt. Vitamin B6 ist ebenfalls wichtig, weil es gut für den Eiweißstoffwechsel und die Bildung roter Blutkörperchen ist, die natürliche Energie im Körper unterstützt und bei der Regulierung der Hormontätigkeit hilft. In den Wechseljahren kann es außerdem zu Bluthochdruck kommen. Folsäure, auch bekannt als Folat oder Vitamin B11, trägt zu einer normalen Blutbildung bei. Außerdem sind in den Wechseljahren die Vitamine B12, C, D und E wichtig, um Ihre Knochen, Ihr Immunsystem, Ihre natürliche Energie, Ihre Muskeln und Ihre Zellen zu stärken.

Tipps von Ergomax gegen Wechseljahrbeschwerden

Abgesehen von der ausreichenden Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen können Sie noch mehr tun, um Ihren Körper und Geist in dieser Lebensphase zu unterstützen. Es ist immer, aber besonders in dieser Lebensphase, wichtig, auf den eigenen Körper zu hören. Übergangssymptome werden nicht immer sofort erkannt oder ernst genommen. Achten Sie daher auf ungewöhnliche körperliche oder geistige Veränderungen und besprechen Sie diese gegebenenfalls mit Ihrem Arzt. Achten Sie außerdem auf eine besonders gute Versorgung Ihres Körpers mit gesunder, zuckerarmer Nahrung. Denn ein stabiler Blutzuckerspiegel wirkt sich positiv auf die Anzahl der Hitzewallungen aus, die Sie erleben können. Hitzewallungen werden durch einen Adrenalinschub ausgelöst. Wenn Sie viel Sport treiben, baut Ihr Körper diesen Stoff schneller ab. Neben einer gesunden, regelmäßigen Ernährung ist es in dieser Zeit besonders empfehlenswert, Lebensmittel zu essen, die viel Tryptophan enthalten, das der Körper in das Glückshormon Serotonin umwandelt: ein Stoff, der in den Wechseljahren weniger produziert wird und einen großen Einfluss auf die Stimmung und die Darmflora hat. Zu den Lebensmitteln mit hohem Tryptophananteil gehören Eier, Bananen, Linsen, Getreide, Datteln, Sonnenblumenkerne und Nüsse.