Gelatine (grasgefüttert)
23,75 EUR

Gelatine (grasgefüttert)

  • Kategorien: Gelatine, Knochen, Gelenke & Darm
  • Zu 100% aus grasgefüttertem Weiderind hergestellt
  • Gelatine mit neutralem Geschmack
  • Geeignet für kulinarische Zwecke
  • Reich an Glycin, Prolin und Hydroxyprolin
  • Gut für Skelett, Zähne & Muskeln*
  • Unterstützt die Verdauung*
  • Keine künstlichen Zusatzstoffe
  • 454 Gramm
Auf Lager
SKU
GL-206
23,75 EUR
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 2 Tage
  • Lieferzeit 1 - 2 Tage
  • Persönliche Beratung oder Fragen zum Produkt? Rufen Sie uns an: 03929 2599892

Gelatine (grasgefüttert) - Rind von Great Lakes

Great Lakes Gelatine (Weiderind) wird aus hochwertiger Gelatine hergestellt, die von mit Gras gefütterten Rindern aus Weidehaltung stammt, und besteht aus nur einer Zutat: Rindergelatine. Das Produkt enthält keine Zusatzstoffe, Hormone, Pestizide oder Antibiotika, was zu seiner guten Qualität beiträgt. Diese Premium-Gelatine ist eine Bereicherung für jede Küche und wird seit Generationen auf der ganzen Welt zum Kochen verwendet. Das natürliche Bindemittel eignet sich hervorragend zum Binden, Andicken und Gelieren von Desserts, Suppen oder Soßen. Die Gelatine löst sich in heißen Flüssigkeiten auf, dickt beim Abkühlen ein und ist praktisch geruchs-, farb- und geschmacksneutral. Die raffinierte Kombination von Aminosäuren und die Möglichkeit, das Präparat Ihren Mahlzeiten zuzufügen, macht dieses Nahrungsergänzungsmittel perfekt geeignet für Ihre tägliche Routine.

Eine Bereicherung für Ihre Küche und Ihren Körper

Beef Gelatin von Great Lakes ist eine ausgezeichnete Proteinquelle für unseren Körper, der auf gute Proteinquellen angewiesen ist, um Knochen, Gewebe und Strukturen zu erhalten. Gelatinepulver wird durch das Erhitzen von Rinderkollagen hergestellt, das aus Tierhäuten, Knochen und Geweben gewonnen wird. Es ist ein natürliches Bindemittel, das so klebrig wie Leim ist. Aus diesem Grund wird es seit Generationen in verschiedenen Rezepten verwendet. Da es, wie sein Derivat Kollagenhydrolysat, ein reichhaltiges Aminosäureprofil aufweist, ist es bei Menschen beliebt, die ihre eigenen kollagenreichen Strukturen unterstützen wollen. Gelatine wird auch oft speziell für den Darm verwendet.

Das Aminosäureprofil der Gelatine enthält insbesondere einen hohen Anteil der Aminosäuren Alanin, Glycin, Glutaminsäure, Hydroxyprolin und Prolin. Darüber hinaus ist Gelatine eine Quelle für Kollagen Typ I und III sowie für Magnesium, Kalzium und Phosphor. Kalzium fördert den Energiestoffwechsel und unterstützt die Verdauung, Kalzium und Phosphor sind gut für die Zähne und das Skelett, Kalzium und Magnesium sind gut für die Muskeln, das Nervensystem und den Zellteilungsprozess. Reichern Sie Ihre Ernährung ganz einfach mit wichtigen Proteinen und Mineralien an, indem Sie das Gelatinepulver unter anderem in Rezepten für Süßigkeiten, Marshmallows, Kuchen, Eiscreme, Marmelade oder Mousse verwenden!

Die Bedeutung von Kollagen für Ihren Körper

Kollagen ist das häufigste Protein in Ihrem Körper, etwa 25% bis 35% der Proteine in Ihrem Körper bestehen aus Kollagen. Dieses Kollagen braucht, wie alle anderen Bausteine in Ihrem Körper, Pflege und es ist daher wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Sie genügend gutes Eiweiß zu sich nehmen oder Ihre Proteineinnahme mit Eiweißpräparaten wie Gelatine oder Kollagenhydrolysat ergänzen. Kollagen spielt eine wichtige Rolle im Selbstheilungsprozess Ihres Körpers und verleiht dem Bindegewebe in unserer Haut, den Knochen, Muskeln, Sehnen, Knorpeln, Nägeln und Zähnen Festigkeit, Straffheit und Elastizität. Die Aminosäuren im Kollagen sind die Bausteine für viele unserer Körperstrukturen. Darüber hinaus sind diese Aminosäuren auch für das reibungslose Funktionieren praktisch aller Prozesse in unserem Körper unerlässlich. Das Kollagennetzwerk, das alle losen Gewebe und Strukturen des Körpers zusammenhält, dient auch als elektrisches, chemisches und energetisches Kommunikationsnetzwerk, das Nachrichten durch den Körper sendet. Ohne dieses Netzwerk wären wir nicht in der Lage zu stehen oder uns zu bewegen; Kollagen ist wirklich ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers!

Gelatine versus Kollagenhydrolysat

Wenn Sie das Kollagen in Tierknochen und Bindegewebe erhitzen, wird es zu Gelatine, einer für den Körper leicht absorbierbaren Form von Kollagen. Es gibt Gelatine in Form eines Nahrungsergänzungsmittels, aber Gelatine wird auch oft zu Kollagenhydrolysat weiterverarbeitet, wobei die Proteine durch Enzyme in kleinere Stücke, Peptide genannt, zerlegt werden. Diese "vorverdaute" Form der Gelatine ist besser absorbierbar, da die gesamten Proteine aufgelockert und zu "losen Legoblöcken" geworden sind. Daher profitieren auch Menschen von Kollagenhydrolysat, die Schwierigkeiten haben, ganze Proteine zu verdauen.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen den beiden ist, dass Gelatine in lauwarmem oder warmem Wasser aufgelöst werden muss und ein Gelee bildet, während Kollagenhydrolysat kein Gelee bildet. Das bedeutet, dass es auch in kalten Getränken problemlos aufgelöst werden kann. Gelatine wird oft bewusst zum Gelieren von Speisen verwendet und ist eher für den Darm gedacht, während Kollagenhydrolysat auch in einen kalten Smoothie oder Joghurt gemischt werden kann und eher für Haut, Haare, Nägel und Gelenke verwendet wird. Beide Varianten haben also eine etwas andere Anwendung, sind aber beide gesund, vielseitig einsetzbar, geschmacksneutral und ähnlich in der Zusammensetzung des Aminosäureprofils.

Vorteile

  • Enthält nur einen Inhaltsstoff, nämlich Rindergelatine
  • Ausschließlich von mit Gras gefütterten Weiderindern
  • Natürliches, kollagenhaltiges Bindemittel, das für kulinarische Zwecke geeignet ist
  • Kalzium und Phosphor in Gelatine sind gut für die Zähne und das Skelett
  • Kalzium und Magnesium in Gelatine unterstützen die Muskeln, das Nervensystem und den Zellteilungsprozess
  • Kalzium in Gelatine sorgen für mehr Energie und unterstützen die Verdauung
  • Vollständige Proteinquelle mit hohem Gehalt an Glycin, Prolin und Hydroxyprolin
  • Enthält keine Pestizide, Antibiotika oder Hormone und ist frei von Gluten, Glyphosat und GVO

Die kollagenreiche Ernährung unserer Vorfahren

Instinktiv wussten traditionelle Kulturen und Wildtiere seit Anbeginn der Zeit, dass Knochen und Knorpel sehr nahrhaft sind. Ihre Verwendung reicht bis in die Steinzeit zurück, wie archäologische Funde auf der ganzen Welt belegen. Einige Anthropologen vermuten sogar, dass die frühen Menschen in einigen Teilen der Welt keine Jäger, sondern Aasfresser waren. Sie benutzten primitive Werkzeuge, um die Knochen von Kadavern großer, toter Raubtiere aufzubrechen und sich dann vom reichhaltigen Knochenmark zu ernähren. Leider ist das Essen aller Teile (nose-to-tail) eines Tieres aus unserer modernen Kultur weitgehend verschwunden. Und das ist schade, denn Haut, Sehnen, Knorpel und Knochen von Tieren sind reich an Kollagen und anderen Nährstoffen, von denen wir mit unserer heutigen Ernährung oft nicht genug bekommen. Zum Beispiel werden alle losen Strukturen und Gewebe, aus denen unser Körper besteht, durch das sogenannte Kollagennetzwerk zusammengehalten. Dieses Netzwerk sorgt nicht nur für Kraft, es ist auch ein multifunktionales Kommunikationsnetz, das Botschaften elektrisch, chemisch und energetisch überträgt. Da unsere Vorfahren alle Teile eines Tieres vom Kopf bis zum Schwanz aßen, war dieses Kollagennetzwerk viel besser erhalten.

Essen von Kopf bis Fuß

Für viele Jäger- und Sammlergemeinschaften war es das Normalste der Welt, Tiere von Kopf bis Fuß (nose-to-tail) zu essen. Der Verzehr mancher Tierorgane oder -teile galt sogar als heilig! Zum Beispiel glaubten einige Kulturen unserer Vorfahren, dass der Verzehr eines gesunden Tierherzens gut für ein starkes Herz ist und dass die Einnahme von tierischem Knochenmark gut für das eigene Knochensystem ist. Heute wissen wir, dass diese alten Weisheiten nicht aus der Luft gegriffen sind und dass die evolutionäre Ernährung auf Wahrheit beruht. Das Essen nach dem Kopf-bis-Fuß -Prinzip wird daher immer beliebter. Tierische Organe, Sehnen, Knochen und Knorpel sind extrem reich an Nährstoffen, die für unseren Körper wichtig sind, wie B-Vitamine, Proteine und Mineralien.

Das in Knochen und Knochenmark vorhandene Kollagen spielt beispielsweise eine wichtige Rolle bei der Selbstheilungskraft des Körpers und verleiht unseren eigenen Knochen, Zähnen, Sehnen, Knorpeln, der Haut und den Zähnen Festigkeit und Elastizität. Die Bausteine dieser Strukturen sind die im Kollagen enthaltenen Aminosäuren. Diese Aminosäuren unterstützen auch zahlreiche andere Körperprozesse. Glücklicherweise ist es heutzutage einfach, Ihre Kollagenaufnahme durch Nahrungsergänzungsmittel zu erhöhen. Auf diese Weise können Sie diese essentiellen Nährstoffe leicht in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen.

Über Great Lakes

Seit der Gründung des Familienunternehmens im Jahr 1922 hat es sich die Great Lakes Gelatin Company zur Aufgabe gemacht, den Menschen zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen, indem sie erschwingliche, qualitativ hochwertige, kollagenreiche Produkte anbietet. Great Lakes hat sich ihren Ruf durch gründliche Forschung über die Wirkung von Kollagen auf den Körper, durch hohe Qualitätsstandards und die sorgfältige Gestaltung ihrer Produktionsprozesse erworben. So wird z. B. nur Kollagen von grasgefütterten Rindern verwendet, die Qualität und Herkunft der Inhaltsstoffe wird streng überwacht und alle Produkte sind frei von Hormonen, Antibiotika, Pestiziden und Herbiziden. Inzwischen hat sich Great Lakes auf hochwertige, reine Nahrungsergänzungsmittel aus Gelatine und Kollagenhydrolysat für den täglichen Gebrauch spezialisiert und ihr Slogan "The highest quality gelatin in the industry" gilt immer noch!

Mehr Informationen
Produktname
Gelatine (grasgefüttert)
SKU
GL-206
Marke
Great Lakes
Inhalt
454 Gramm
Anwendung

Nehmen Sie 2 Esslöffel pro Tag (24 Gramm). Kann zu jeder Tageszeit mit einer Flüssigkeit Ihrer Wahl eingenommen werden.

Zutaten pro Dosierung

Rindergelatine† von grasgefütterten Weiderindern (U.S. Pharmacopeia Qualität). † Empfohlene Tagesdosierung nicht festgestellt.

EU Norm
*RDA = Empfohlene Tagesdosis
Allergene
Keine
Gebrauchsanweisung
Lagerung: siehe Verpackung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Konsultieren Sie vor der Anwendung einen Experten, wenn Sie schwanger sind, stillen, krank sind oder Medikamente einnehmen.
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Gelatine (grasgefüttert)
Ihre Bewertung
Kundenbewertungen
  1. Hilft der Verdauung
    Gesamtbewertung
    80%
    Gelatine wie in der Beschreibung jedoch schmeckt sie leicht nach rind was mich jedoch nicht stört super um gelatine zu machen und für di Verdauung auch vor den schlagengehen suoer um besser zu schlagen sollte aber immer mit Kohlenhydrate und fette konsumiert werden auch super um gemüse suppe mit proteinen anzureichern wenn mann keine Knochenbrühe mehr übrig hat. Verwende sie mittlerweile für sehr viele jedoch würde ich jeden empfehlen nicht mehr als 2-3 Esslöffel am tag zu konsumieren und wie gesagt niemals aleine zu sich nehemen immer mit anderen Nährstoffen/Lebensmittel

    Bewertung von

    Veröffentlicht am

  2. Bessere Gelatine
    Gesamtbewertung
    100%
    Ich verwende diese Gelatine fürs Kochen und Backen, anstelle von konventioneller Blattgelatine, weil sie von grasgefütterten Rindern stammt und nicht einmal teurer ist, als die Herkömmliche aus der Massentierhaltung.
    Für meine Zwecke könnte sie ruhig etwas gröber sein, um Klumpen zu vermeiden. Sei löst sich nämlich ausgezeichnet im Wasser, aber ehr schlecht in anderen Flüssigkeiten. Hauptsächlich verwende ich sie zur Herstellung von Gummitieren für meine Kinder. Dafür passiere ich frische oder aufgetaute Beeren durch ein Sieb und versuche möglichst viel Gelatine darin quälen zu lassen. Dabei bilden sich leider anders als im Wasser viele Klumpen, die selbst nach dem anschließenden Erwärmen nicht verschwinden. Mit Saft geht's besser, aber auch nicht perfekt. Anschließend füge ich noch etwas Honig und evtl. Vanille- oder Rosenextrakt hinzu, und verteile die Masse in lustigen Silikonförmchen mithilfe einer Medizinspritze ohne Kanüle. Schon nach 1/2 Stunde im Kühlschrank sind die Gummitiere fertig. Im Kühlschrank in eine Dose verpackt halten sie sich maximal eine Woche. Sie schmecken sehr gut, sehr frisch und aromatisch, sind aber nicht so hart wie die industriell hergestellten. So bringe ich in den Speiseplan meiner Kinder mehr gesunde Gelatine unter, und sie lieben dieses Naschwerk.
    Ich werde diese Gelatine immer wieder bestellen.

    Bewertung von

    Veröffentlicht am

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: