check Kostenlose Lieferung ab € 80.00 nach Deutschland   check Sicher Bezahlen   check Vertraut seit 2007

Fragen? Rufen Sie uns an 02821 7483014

Warum ich jeden Tag Lebertran nehme

Lebertran, davon habe ich das erste Mal in einem Kinderbuch gehört. Kinder mussten jeden Abend vor dem Schlafengehen Lebertran trinken - und das war ekelig. Schnell kam man zu dem Schluss, dass man den Trunk niemals freiwillig nehmen würde. Zum Glück habe ich schnell herausgefunden, dass weder meine Eltern noch die Eltern meiner Freunde uns jemals Lebertran gegeben haben. Was für eine Erleichterung!

Inzwischen bin ich anderer Meinung. Lebertran ist eines der wenigen Nahrungsergänzungsmittel, die ich wirklich jeden Tag zu mir nehme. Warum? Weil der Tran echt gesund ist! Darum Leute, lasst den Lebertran wiederaufleben! Ekelig ist er inzwischen auch nicht mehr, da Lebertran entweder in Kapseln oder als Flüssigkeit (wahlweise auch mit natürlichem Geschmackszusatz) erhältlich ist.

Lebertran, ist das nicht das gleiche wie Fischöl?

Lebertran ist nicht das gleiche wie Fischöl. Es wird direkt aus der Leber vom Kabeljau entnommen und hat daher eine andere Zusammenstellung als Fischöl. Wussten Sie, dass schon die Wikinger Lebertran tranken?

Zu aller erst ist dieses Nahrungsergänzungsmittel reich an EPA und DHA. EPA ist vor allem für die Produktion von Prostaglandinen wichtig. Das sind hormonähnliche Stoffe, die eine wesentliche Rolle im Immunsystem spielen, bei der Funktion von Muskeln, beim Magenschutz und noch vielem mehr. DHA ist wichtig für das Gehirn und im Nervensystem.

Ein großer Unterschied zwischen Fischöl und Lebertran ist, dass Lebertran viel mehr Vitamin A und D3 enthält. Vitamin A ist wichtig für unsere Haut, Augen und das Immunsystem. Vitamin D3 kennen wir alle natürlich. Das Tollste ist, dass die beiden Vitamine sich gegenseitig verstärken, wie im Artikel von der Weston A Price Foundation (in meinen Augen ist Price derjenige, der Lebertran aus der Vergessenheit gerettet hat und wieder beliebt gemacht).

Waarom-ik-elke-dag-levertraan-eet

Immunboost

Wie Sie bereits gelesen haben, enthält Lebertran drei verschiedene Stoffe, die eine große Rolle im Immunsystem spielen: EPA, Vitamin A und Vitamin D3. Diese Stoffe nehmen Sie zu sich, wenn Sie Fisch essen oder regelmäßig Leber konsumieren. Um ehrlich zu sein, mache ich das nicht so häufig und finde ich, dass Nahrungsergänzungsmittel eine gute Alternative darstellen. Ich habe schließlich nicht jeden Tag Lust auf Fisch (und schon mal gar nicht auf Leber).

Ich finde es allerdings sehr wichtig, dass ich nicht den ganzen Winter erkältet mit Kopfschmerzen auf dem Sofa hänge. Mal erkältet sein ist natürlich nicht so schlimm, eigentlich sogar gut für die Abwehrkräfte. Aber dann ist die Voraussetzung, dass das Immunsystem stark genug ist, die Infektionen bekämpfen zu können. Das Gleiche gilt für Verletzungen jeglicher Art, auch hier muss das Immunsystem imstande sein, die Entzündung so schnell wie möglich zu beseitigen.

Die Einnahme von Lebertran (oder gesunde Ernährung) sorgt nicht dafür, dass man nie mehr krank wird, sondern stärkt das Immunsystem effektiv, um Infektionen oder andere Probleme so schnell wie möglich beseitigen zu können.

Welcher Lebertran ist der Beste?

Tja, das fand ich auch eine schwierige Entscheidung. Nach ein bisschen Onlinerecherche hatte ich noch zwei Marken zur Auswahl. Green Pasture Blue Ice Cod Liver Oil (fermentierter Lebertran) und Rosita (frischer Lebertran, nicht fermentiert), beide habe ich bei Ergomax bestellt und getestet.

Beim Lebertran von Green Pasture wird ein Fermentierungsprozess genutzt, um die Nährstoffe aus den Kabeljaulebern zu isolieren. Beim Lebertran von Rosita wird eine uralte norwegische Methode angewendet. In beiden Prozessen wird nicht mit Wärme gearbeitet.

Welcher Lebertran ist jetzt besser? Das ist wahrscheinlich letztendliche eine Geschmacksfrage. Fermentiert oder frisch? Ich persönlich finde die uralte Methode bei Rosita toll. Rosita ist eine norwegische Firma, die den Kabeljau aus Europa beziehen. Das waren für mich die Gründe mich für diese Marke zu entscheiden.

Eine Übersicht der wesentlichen Nährstoffe im EVCLO von Rosita

  • Vitamin E (Alpha -Tocopherol)  3.7-10 mg pro Teelöffel
  • Vitamin A (Retinol) 3000-500 iu / Teelöffel
  • Vitamin A2 (3,4 - Dehydroretinol) mg/kg > = 0.1
  • Vitamin D3 (Cholecalcipherol) iu/Teelöffel 400-500
  • Ratio Vitamin A& D: Normalerweise weniger als 10:1
  • Fettsäurezusammensetzung auf der Basis der Gesamtfettsäuren:
  • 20:5n-3 (EPA): 51022:6n-3 (DHA): 70018:1n-9 (Oleinsäure): 1,200
  • 20:1n-9(9Z-Eicosensäure)*: 660
  • 22:1n-11 (Cetoleinsäure)*: 375
  • Fettsäuren, Summe von Omega 6 Calc.: 160
  • Fettsäuren, Summe von Omega 3 Calc.: 1,460
  • Nicht identifizierte Fettsäuren: 240
  • Ratio DHA/EPA ∆:  1:1 - 1.3:1
  • Omega 6 / Omega 3 Ratio:  0.11


Wie wird der Lebertran hergestellt?

Bei Rosita (aus Norwegen) geht das so: Nach dem Kabeljaufang wird die Leber sofort verarbeitet, damit das Endprodukt so frisch wie möglich ist. Es werden daher auch immer nur kleine Chargen gefangen und die Zusammensetzung des Lebertrans kann von Charge zu Charge unterschiedlich sein. Das liegt zum Teil am Alter der Fische, an der Jahreszeit oder den verändernden Nahrungsmöglichkeiten der Fische. Kurzum: jede Dose Lebertran hat eine etwas andere Zusammensetzung haben als die vorherige. Das ist das gleiche wie bei Gemüse, nicht jeder Apfel oder jede Avocado hat dieselbe Menge an Nährstoffen. Es sind schließlich Naturprodukt.

Waarom-ik-elke-dag-levertraan-eet-2

Mehr Information

Meiner Meinung nach passt Lebertran gut zu einer Paleodiät als Nahrungsergänzungsmittel. Eigentlich ist Lebertran eher ein Lebensmittel als ein Nahrungsergänzungsmittel. Nicht nur zur Immunsystemstärkung, sondern auch um einfach gesund alt zu werden.Möchten Sie dieses Nahrungsergänzungsmittel bestellen? Bei Ergomax finden Sie ein großes Sortiment, mit unter anderem auch dem Lebertran von Rosita.

Dieser Blog ist ein Gastbeitrag von Marinka Bil. Quelle: https://www.eetpaleo.nl/