check Kostenlose Lieferung ab € 80.00 nach Deutschland   check Sicher Bezahlen   check Vertraut seit 2007

Fragen? Rufen Sie uns an 02821 7483014

Ein Nahrungsergänzungsmittel randvoll mit Vitaminen - auch für Cremes geeignet!

Gesichtscreme mit Emuöl

Haben Sie schon mal von Emuöl gehört? Es ist ein supergesundes Fett mit vielen überraschenden positiven Eigenschaften. Das Gute ist, dass man es äußerlich und innerlich anwenden kann. Jetzt würde ich die Creme persönlich nicht essen, aber man kann pures Emuöl auch als Nahrungsergänzungsmittel benutzen. Emuöl enthält Vitamin A und E und ist auch noch eine wichtige Quelle für Vitamin K2. Es enthält auch noch Omega 3,6 und 9 Fettsäuren. Weil ich mit der Gesichtscreme auf Basis von Emuöl sehr zufrieden bin, möchte ich Ihnen mein Rezept zeigen. Tipp: Es ist supereinfach, sich eine eigene Gesichtscreme herzustellen.

Warum Emuöl so gesund ist

Die Liste an Vitaminen und Mineralien sprach mich an und ich habe sofort beschlossen, dass ich dieses Öl haben muss. Ich nehme letztendlich jeden Tag Lebertran, worauf die Zusammensetzung von Emuöl gut anschließt. Eine gute Ergänzung zur Ernährung. Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen, finde ich kein Problem, wenn ich das Gefühl habe, irgendwo ein Extra zu benötigen. Aber am liebsten nehme ich meine Nährstoffe doch über die Nahrung zu mir.

Ich muss allerdings ehrlich zugeben, dass ich Emuöl bis heute noch nicht als Nahrungsergänzungsmittel benutze. Der Hauptgrund hierfür ist, dass ich das Emuöl nicht in Kapselform gekauft habe, sondern als Fetttöpfchen. Es lockt mich nicht wirklich, einen Löffel Fett zu essen. Zum Glück ist mein Fetttöpfchen auch geeignet zum Selbermachen von Gesichtscreme. Meine Haut freut sich hier sehr drüber. Sollten Sie Emuöl als Nahrungsergänzungsmittel nehmen wollen, dann empfehle ich diese Kapseln.

Sowohl Lebertran als auch Emuöl sind natürliche Produkte, die einen gewaltigen Unterschied machen können. Nicht jeder nimmt genug Vitamin A zu sich. Vitamin E enthält kräftige Antioxidantien und Vitamin K2, das ist wichtig für gesunde Knochen, Blutgefäße, Haut und Zähne.

Aus diesem Grund hat Vitamin K2 mein Interesse geweckt, da es normalerweise nur in fermentierten Milchprodukten vorkommt. Die vertrage ich nicht so gut und bedeutet, dass ich mein Vitamin K2 aus Fleisch und Eiern beziehen müsste. Jetzt esse ich schon regelmäßig Fleisch und Eier, also sollte das für mich kein Problem sein, aber trotzdem ist es nicht die beste Art und Weise Vitamin K2 zu sich zu nehmen. Für Leute, die wenig oder kein Fleisch oder Ei essen, wird es darum noch schwieriger an die tägliche Dosis zu kommen.

Gezichtscrème-met-Emoe-Olie-3

So wird Emuöl gewonnen

Wenn ich ehrlich bin, hatte ich keine Ahnung wie Emuöl gewonnen wird. Verläuft das ähnlich wie die Gewinnung von Nierenfett von Rindern und Schweinen, oder geht das doch anders? Nach einer Onlinerecherche habe ich herausgefunden, dass es durch die Erhitzung der Haut geschöpft wird. Das Öl, das dabei aufgefangen wird, ist das Emuöl, wie wir es kennen.

Emuöl wird schon lange von Aborigines in Australien benutzt. Sie aßen das Öl, benutzen es aber auch zur Wundheilung und um Gelenk-und Knochenschmerzen zu lindern. Es gibt große Unterschiede in der Qualität von Emuöl. Nicht nur wegen der Herkunft der Tiere, sondern auch in der Verarbeitung. Wie Sie wissen, benutze ich nur tierische Produkte, bei denen ich weiß, dass die Tiere ein einigermaßen “gutes Leben“ hatten. Egal, ob ich Fleisch esse, oder eben das Fett nutze. Eigentlich ist es schön zu wissen, dass man aus der Haut noch ein schönes Produkt herstellen kann, obwohl Emus normalerweise nur wegen ihres Fleischs gehalten werden. Auf diese Weise wird vom Tier insgesamt weggeworfen.

Das Emuöl von Walkabout wird immer noch auf die traditionelle Weise hergestellt. Es werden nur Emus mit einem reinen Stammbaum genommen, die eine artgerechte Haltung hatten (das heißt auf großen Weiden mit viel Sonne). Die Tiere bekommen keine Antibiotika, Hormone oder Chemikalien. Das überzeugte mich.

Emuöl für die Haut

Wie ich schon sagte, ist Emuöl auch sehr gut für die Haut. Aborigines schmierten sich nicht umsonst auf die Haut und Sie können das jetzt auch machen. Es verstopft die Poren nicht, hat entzündungshemmende Eigenschaften, irritiert die Haut nicht und wird tatsächlich von der Haut aufgenommen.

Ich gebe zu, dass ich jetzt schon einen Monat mein Gesicht mit Emuöl eincreme. Diese Creme hat die gleiche Zusammensetzung wie die Gesichtscreme, die ich davor benutzt habe - nur mit der extra Geheimzutat Emuöl. Den Unterschied konnte man sofort sehen und es wird immer besser. Meine Haut ist viel gleichmäßiger. Die trockenen Stellen an den Augenbrauen sind weg und Pickel gehören auch zur Vergangenheit.

Da die Creme bis auf das Emuöl genau die gleiche Rezeptur hat, wie meine Creme vorher, ist für mich eindeutig, dass das Emuöl für die Verbesserung verantwortlich ist. Daher möchte ich das Rezept für so eine tolle Gesichtscreme gerne mit Ihnen teilen, damit Sie sich selbst eine Meinung dazu bilden können. Hier geht's zu den Produkten von Walkabout Health Products.

Stellen Sie Ihre eigene Gesichtscreme mit Emuöl her

Selbst mit Emuöl experimentieren? Das Rezept für die Gesichtscreme ist ganz einfach. Die Creme ist nicht fettig auf der Haut, sondern zieht schnell ein, wie schnell, hängt natürlich von Hauttyp ab.

Mit einem Töpfchen von 30 ml kommen Sie ca.3-4 Monate aus, also sehr sparsam. Man kann auch größere Mengen machen und eventuell mit anderen Ölen als Bodybutter benutzen. Mein Tipp ist daher, mit ein paar Freundinnen zusammen die Hautcreme zu machen. Nehmt euch einen Mittag frei und sorgt dafür, dass jeder ein leeres Töpfchen mitnimmt für die Creme. Die Kosten für die Zutaten könnt ihr euch teilen. In einem Topf Emuöl sind nämlich 120ml drin, was für ca. 16 Cremetöpfchen reicht, also sehr ergiebig.